Home
Aktuelle Termine
Newsletter
Mediale Beratung
Reiki
Meditationen
Seminare & Rituale
Rückführung / Karma
Energ. Hausreinigung
Urheberrecht
Gutscheine
Zur Person
Kontakt
Datenschutz
Impressum

Hinweise zum Urheberrecht

Die Ausarbeitung der Inhalte meiner Kurse, Seminare, Rituale und Meditationen verlangt viel Zeit, Ausdauer, Liebe zum Detail und zur Arbeit sowie Exaktheit ab. Jedes „Projekt“ gleicht einem Kind, das man großzieht, um es mit Lebensfreude und Weisheit zu erfüllen. Vor allem als Autorin weiß ich um den Wert der Worte. Das Urheberrecht (Copyright) ist das Herzstück eines Schriftstellers, weil es das geistige Eigentum schützt, was er voller Hoffnung und Liebe ins Leben gerufen hat.

 

Deshalb möchte ich an dieser Stelle deutlich auf Folgendes hinweisen:

Meine Inhalte dürfen nicht (weder schriftlich, noch mündlich, noch über ein anderes Medium; auch nicht auszugsweise) ohne mein vorab erfolgtes, schriftliches Einverständnis veröffentlicht / publiziert werden. Andernfalls würden meine Urheberrechte verletzt werden und der Verursacher würde sich dadurch strafbar machen. In diesem Fall muss mein Anwalt ihm gegenüber tätig werden.

Einzige Ausnahme: Eine Veröffentlichung kann tatsächlich also nur dann stattfinden, wenn meine schriftliche Zustimmung vorab erfolgt ist und ich in diesem Zusammenhang klar als Urheber hervorgehe.

 

Sollte Interesse an der beruflichen Nutzung meiner Inhalte bestehen, haben Sie die Möglichkeit, eine schriftliche Genehmigung bei mir einzuholen. In diesem Fall prüfe ich gern, inwieweit ich Ihnen diese erteilen kann.

 

Was bedeutet das Ganze also beispielsweise in Bezug auf Rituale (wie „Aphrodite“ oder „Entdecke dein inneres Kind!“)?:

- die Inhalte der Rituale dürfen ausschließlich nur für sich selbst genutzt werden

- eine Weitergabe, Veröffentlichung - egal ob mündlich oder über ein Medium - sowie das Lehren der Inhalte ist nicht gestattet (vor allem nicht im kommerziellen Bereich)

 

Was bedeutet das Ganze für den Heilstein-Kurs (Grundkurs + Fortgeschrittene)?:

Erlaubt ist:

- die im Skript aufgeführten Methoden selbst anzuwenden und zwar nur für sich selbst

 

Was darf nicht erfolgen:

- jegliche Form der Veröffentlichung (siehe oben) 

- die Skriptinhalte dürfen nicht (weder schriftlich, noch mündlich oder über ein anderes Medium) an ein Publikum weitergegeben werden (beispielsweise in Kursen oder Vorträgen)

- insbesondere die Channeling-Liste der Steine darf nicht ausgehändigt werden

- die Steine bzw. deren Bedeutungsspektren (eingeteilt im Skript als Hauptaspekte, Nebenaspekte, Sonstiges) dürfen nicht akribisch / getreu meiner Wortwahl erklärt werden

 

Was bedeutet das Ganze für die Reiki Grade:

Das Handauflegen gibt es schon seit Jahrhunderten. Doch das Reiki-System in seiner Ganzheit (mit den Schutzelementen, der Hausreinigung, der Rückführung und so weiter) hat Mikao Usui erschaffen. Also steht ihm der Titel als „Begründer des (umfassenden) Reiki“ nur zu Recht zu :)

Es sind seine Methoden, die ich dank seiner Unterstützung aus der geistigen Welt mit dem wahren Ursprung zurückholen durfte. Dementsprechend dürfen meine Schüler das Reiki wie gewohnt sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich nutzen. 

Was gibt es zu beachten:

- Die Texte im Skript entstammen meiner „Feder“ und dürfen nicht (weder schriftlich, noch mündlich, noch über ein anderes Medium) weitergegeben werden.

- Lehrinhalte des Reiki, welche bei mir erlernt wurden (wie die Methodik der Hausreinigung usw.), dürfen erst mit der Berechtigung des Lehrer-Grades (4. Grad), der ebenfalls bei mir absolviert werden darf, an andere vermittelt werden

Sollten Sie sich eines Tages dafür entscheiden, sich den Lehrergrad bei einem anderen Lehrer anzueignen, dürfen die bei mir zuvor erlernten Methoden / Inhalte (1.-3. Grad) ausschließlich für sich selbst und in keinster Weise für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Jegliche Form der Publizierung und Weitergabe ist untersagt. 

Durch meine Gabe habe ich diesen Ursprung akribisch zurück ans Licht geholt. Ohne mich wäre diese Belebung des alten Wissens nicht möglich gewesen, denn sie wird als solches von keinem anderen Lehrer unterrichtet und ist deshalb quasi die komplette Intensiv-Luxus-Ausgabe des Reiki.  

 

Der Punkt der unberechtigten Weitergabe ist ein ganz bedeutsamer, der viele Aspekte in sich vereint und bei Überschreitung klare, energetische Konsequenzen nach sich zieht. 

Angenommen Sie sind selbst Reiki-Anwender und treffen einen 2.-Gradler, der über unzureichendes Wissen verfügt, so können Sie ihn zwar auf den vollen Umfang der eigentlichen Inhalte hinweisen, ihm aber nicht die Methodiken aushändigen, da er höchstwahrscheinlich gar nicht über das benötigte Know-how verfügt (so habe ich leider oftmals die Erfahrung machen müssen, dass andere Lehrer schon bei den extrem notwendigen Schutzbannern in den Einweihungen oberflächlich gearbeitet haben). Dieser 2.-Gradler könnte jedoch, wenn gewollt, das Wissen dafür separat bei einem geeigneten Lehrer wiederholen bzw. vervollständigen.

 

Liebe Schülerin, lieber Schüler und all jene, die es noch werden möchten, 

ihr habt das große Glück, den Ursprung des Reiki in seiner Ganzheit bei mir erfahren zu dürfen. Bitte ehrt die Inhalte, handelt weise, gütig und respektvoll! Aus tiefstem Herzen wünschen wir euch viel Freude und Erfüllung bei der Anwendung der (goldfarbenen) Lichtarbeit. 

 

Ich danke für Ihr Verständnis.

 

Top
Vinera  | info@elfator.de / 035575235444